Kommunikation und Sicherheit im Bereich Healthcare.

Menschen in Notsituationen brauchen Hilfe - schnell und unkompliziert.

Sorgfältige Planung für den Umgang mit Notsituationen ist unabdingbar.

Schnelle Mobilisierung und gesteigerte Effektivität im Arbeitsalltag setze ich in Ihrem Haus um. Als langjähriger, zertifizierter Partner der Firma tetronik GmbH bringe ich umfangreiches Wissen und Erfahrungen im Bereich Alarmierung, Personenortung, Konferenzen und Prozessüberwachung mit. Die Entscheidung für µDAKS, mDAKS oder DAKS, ob Oscar Eco 100, Oscar Eco 200, Oscar Pro 200 oder Oscar Pro 300 bedarf intensiver Planung. Ich implementiere Hardware, Software und biete technischen Support.

Multimedia im Healthcare. Unterhaltung und Kommunikation am Patientenbett.

Beratung & Realisierung biete ich mit sehr viel Erfahrung aus einer Hand.

Genesende, die weiter am Weltgeschehen teil haben genesen oft schneller. Eine gut geplante Kommunikationslösung am Patientenbett ist deshalb wichtig. Ich biete praxisorientierte und kompetente Beratung, dazu vertraue ich auf die erprobte und vielseitige Krankenhaus-, Informations- und Kommunikationslösung „HiMed“ der Siemens AG.

Not longer supported? Servic​​​​​​e & Wartung älterer Systeme und Hardware.

Support eingestellt? Und jetzt? Ich biete KnowHow und Ersatzteile.

Ihre vorhandenes System oder Hardware wird vom Hersteller nicht mehr unterstützt? Ich finde auch Lösungen für HiMed-Server der Generation 6 und 7, sowie Daks Release 5 und 6. Ob TV-Server, Kassenautomaten oder Patiententelefone – fragen Sie mich einfach. Neue Banknoten der EZB benötigen die Akzeptanz der Banknotenleser, damit z. B. funktionierende Geldautomaten bei der Einführung der neuen Euroscheine ein gutes Bild auf Ihr Haus werfen. Die dafür notwendigen Updates führe ich durch.

Kommunikationssysteme // Alarmserver // Planung, Beratung & Installation

Axel Messer

Systemspezialist für HiMed, OScAR & HiPath

Damit Ihre Kommunikationswege mit den richtigen Bits und Bytes versorgt werden, gibt es Spezialisten wie mich. Der Mensch kommuniziert in der heutigen Welt auf verschiedenen Wegen. Diese Wege sind die Adern unserer Wirtschaft und unseres Gesundheitssystems. Eine verlässliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit ist die Basis auf der ich meine Kunden über viele Jahre begleite.

Fragen? Terminwünsche?
Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir.
[ zum Kontaktformular ]

Meine Kontaktdaten für Ihr Smartphone / Ihren Rechner. vCard / .vcf QR-Code zeigen

Ich richte mich an Firmen, die im Bereich Healthcare einen kompetenten und zuverlässigen Partner benötigen.

für das Gesundheitswesen

Kliniken, Krankenhäuser, Hospitäler und Pflegeheime zwischen Oldenburg und Zürich benötigen Management und Administration – ich biete ihnen umfassenden Vor-Ort Service. [ Termin vereinbaren ]

für IT-Firmen

Als unkomplizierte Ergänzung für Ihre Firma bin ich die effiziente, kostenneutrale und qualitativ hochwertige Team-Ergänzung für projektbezogenen Einsatz in mittelständischen IT-Firmen. [ Gespräch vereinbaren ]

für Systemhäuser

Firmen wie Unify GmbH & Co. KG (Siemens Enterprise Communications), Swiss Com AG oder TELBA AG nutzen projektbezogen mein KnowHow – und dies auch in Österreich, der Schweiz und Italien. [ Referenzen ]

News // Aktuelle Projekte

// in Planung //

Kommende Projekte 2016

// Schwesternrufanlage tetronik FN 6000.
In Zusammenarbeit mit Firma PhoneNet GbR erfolgt die Installation einer Schwesternrufanlage tetronik FN 6000 mit Kopplung DAKS-Pro 200 Rel. 8 im Standort AWO-Seniorenzentrum Havelland Friesack.

// Migration DAKS Rel. 5 auf DAKS-Pro 300 Rel. 8. ​Im Rahmen der Migration im Standort Median Klinik Berggießhübel erfolgt die Erweiterung um eine Schnittstelle Espa 4.4.4. zur Kopplung BMA Typ Esser.

// DAKS-Eco 200 Rel. 2 an SWYX
Kopplung DAKS-Eco 100/200 in Wohnstätte der Stiftung Münch an Rufsystem ELSO Mediopt care über ESPA 4.4.4.

Planung Consulting

// Schwesternrufsystem //

FN 6000 für AWO Landesverband Brandenburg e.V.

Verschiedene Standorte der AWO in Brandenburg erhalten neueste Kommunikationstechnik.

In partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit der Firma PhoneNet GbR wird in mehreren Seniorenheimen das Schwesternrufsystem FN 6000 von Tetronik-KT eingesetzt. Das System wird mit OScAR und OpenScape Business gekoppelt um Arbeitsabläufe und Informationsketten zu verkürzen. Der hierbei eingesetzte 3-adrige System- und Raumbus ermöglicht eine schnelle, einfache und somit kostensparende Installation.

Realisierung Inbetriebsetzung

// Patiententerminals //

HiMed 9 für Solothurner Spitäler AG SwissCom AG

Die Schweizer Firma SwissCom AG in Basel erteilt den Auftrag für die dringend benötigte Unterstützung bei der Inbetriebnahme eines Himed 9 Servers.

Aufgrund der Größe und Tragweite des Projektes wird in Zusammenarbeit mit einem Schweizer Kollegen eine Vorab-Installation von 10 Patiententerminals im Kantonsspital Olten realisiert. Das Design der Multimediaterminals wird in Bezug auf Telefonie, Internetnutzung und IPTV mit 80 mehrsprachigen Sendern kundenindividuell erstellt. Nach Abschluss einer erfolgreichen Testphase erhielt die SwissCom AG im Frühjahr 2015 den Zuschlag für die Installation, Netzintegration und Full-Service von rund 450 Cockpit 12IP.

Service Ersatzteile

Referenzen // einige Projekte

Klinikum Obergöltzsch Rodewisch Migration eines DAKS Rel. 7 auf DAKS Pro 300 Rel. 8 inkl. Erweiterung um 30 Kanäle VoIP. Bei Auslösung Brandalarm im Klinikum Obergöltzsch Rodewisch werden innerhalb von nur 120 Sekunden alle, zu informierenden, Teilnehmer darüber akustisch und visuell in Kenntnis gesetzt. DAKS selektiert die Anwahl der Teilnehmer nach definiertem Dienstplan, somit stehen effizient die Ressourcen für eine schnelle Alarmierung zur Verfügung.

AWO-Seniorenzentum Käthe-Kollwitz-Haus Potsdam Kopplung DAKS-Pro 200 Rel. 8 an Schwesternrufsystem tetronik FN 6000. Heimbewohner und zu pflegende Personen im Seniorenzentrum Käthe-Kollwitz-Haus Potsdam können jetzt Rufe oder Notrufe an das Pflegepersonal absetzen sowohl über Telefon, als auch über Ruftaster, Birntaster oder Funksender am Armband.

Piasten GmbH Forchheim Wiederherstellen einer Datenbank in DAKS Rel. 7 bei Piasten GmbH in Forchheim. Die Protokollierung ausgelöster Notrufe mit einer, der Situation entsprechenden, aktuellen Ansage und Wächtergänge werden gezielt protokolliert und sind somit jederzeit dokumentierbar.

2016

Kliniken Nürnberger Land KH Hersbruck Explizite Anzeige der ausgelösten Rauchmelder am Telefon durch Kopplung OScAR Pro 200 V4 an Brandmeldezentrale Hekatron über ESPA V4.4.4. im KH Hersbruck.

Stiftung Juliusspital Würzburg Kopplung Transport-Managementsystem hermeskim über ESPA-X an vorhandenem DAKS Pro 300 Release 8 im Juliusspital Würzburg. Unterschiedliche Transportaufgaben der Stationen oder Dispatcher im Spital werden nun zentral vom Server an den räumlich und zeitlich am besten positionierten Transporteur gesendet. Alle dazu notwendigen Zusatzinformationen werden auf DECT angezeigt und jeweilige Statusmeldungen zurück gesendet.

Klinik Hallerwiese Patiententelefone Mediset 5 in Klinik Hallerwiese Nürnberg können nach Update des vorhandenen HiMed Server auf Release 7.3.0. aktiviert und genutzt werden.

Klinikum Passau Überwachung Mail2Phone durch Erweiterung vorhandener Classic DAKS Release 7 um Kontaktbaugruppe. Stör- und Informationsmeldungen verschiedener Systeme im Klinikum Passau werden per Mail über DAKS an die betreffenden Personen schnell und effizient übermittelt. Diese und weitere Funktionen werden nun per Kontakt überwacht.

2015

Stadtkrankenhaus Schwabach Pay-TV von SKY im Stadtkrankenhaus Schwabach nach Installation eines weiteren IPTV-Streamer von Macnetix an HiMed 8. Wahlweise steht nun für die Patienten ein Pay TV Angebot mit 7 Sendern zur Verfügung.

Herzzentrum Dresden Alarmierungsszenario Feueralarm: ausgelöst über ESPA 4.4.4 an einer Brandmeldezentrale im Herzzentrum Dresden werden rund 450 Teilnehmer innerhalb weniger Minuten informiert und zum entsprechenden Handeln aufgefordert.

Median Klinik Bad Tennstedt Analoge Kontakte per LAN über ESPA-X. Durch die Installation eines OScAR Pro 200 V4 mit Anbindung OScAR Pro Satellite V2.0. im Standort Mediank Klinik Bad Tennstedt können analoge Kontakte der GLT über LAN per ESPA-X zum OScAR Pro übertragen werden. Interne und externe Teilnehmer werden somit im Störungsfall informiert und geben Rückmeldung bzgl. Verfügbarkeit zum System.

Akzeptanz neue 10 € Scheine der EZB Für die Akzeptanz der neuen 10 € Scheine der EZB benötigen die Banknotenleser K700/K800 ein Firmware-Update. Durchführung erfolgte deutschlandweit.

2014

DAKS - Digitaler Alarm- und Kommunikationsserver

Von Unify offiziell als OScAR (OpenScape Alarm Response) benannt, wird DAKS als extrem zuverlässiges Alarmierungssystem im Gesundheitswesen und in der Industrie eingesetzt. In Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen dient DAKS sowohl zum Schutz von kranken und pflegebedürftigen Menschen, als auch für die automatisierte Abwicklung von Transportlogistik. In der Industrie findet DAKS seine Anwendung zur Überwachung von Prozessen, zum Personenschutz für Einzelarbeitsplätze und Alarmierungsfunktionen bei Katastrophen. DAKS ECO Der kleine Miniserver wurde als kostengünstigere Variante zum DAKS PRO im unteren Ausbaubereich entwickelt. Für den Einsatz in Krankenhäusern, Pflegeheimen und kleineren Firmen ist er der zuverlässige Partner für Alarmierungen von gekoppelten Lichtrufsystemen, Brandmeldeanlagen, Kontakten, Sensoren. Auch über Telefon ausgelöste Szenarien, bis hin zur Ortung von DECT Endgeräten sind möglich. Die Ausbaustufen DAKS ECO 100 und DAKS ECO 200 variieren in Bezug auf Anzahl externer Datenschnittstellen, Anzahl Sprachkanäle, Kontaktein- und ausgänge sowie Anzahl Rundrufgruppen.
DAKS PRO Ausbaufähig bis zu 480 Sprachkanäle VoIP oder TDM informiert DAKS PRO umfassend in Notsituationen die richtigen Personen um Katastrophen abzuwenden und Menschen zu helfen. Ob über Internet gesteuert oder vom Telefon ausgelöst, ob vordefiniert oder spontan zusammengestellt, Redaktionen, Firmenvorstände und Krisenmanagementstäbe nutzen DAKS PRO um Mitarbeiter in Konferenzen zu bringen. Die Ausbaustufen DAKS PRO 200 und DAKS PRO 300 variieren in Bezug auf Anzahl externer Datenschnittstellen, Anzahl Sprachkanäle, Kontaktein- und ausgänge sowie Anzahl Rundrufgruppen.

HiMed – Die intelligente Lösung für Kommunikation, Information und Entertainment im Krankenhaus.

Medizinische Versorgungseinrichtungen müssen den gehobenen Anforderungen von Patienten und Gesetzgeber entsprechen. Das Multimedia-System HiMed der Siemens AG stellt eine Lösung dar, welche klinische Arbeitsabläufe optimiert, dabei die Produktivität des Personals verbessert und für den Patient die Versorgungsqualität steigert.Ganz gleich ob in den Bereichen Patienten-Entertainment wie TV, Spiele, Internet, Musik, Telefon oder LAN/WLAN-Integration oder Performante Netz- und KIS-Integration – HiMed baut auf 25 Jahre Erfahrung im Healthcare-Bereich und ist durch ständig neue Features Marktführer seiner Branche.
Neueste Features:
IP-TV (inkl. Timeshift) über Streaming Server
IP Radio über Streaming Server
Video on Demand über Streaming Server
Videochat am Cockpit 18IP–Skype
Timeshift für IP-TV
TV Steuerung IP an Samsung TV

Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien

Vom Großraum Leipzig aus bin ich in der ganzen Bundesrepublik und darüber hinaus unterwegs. Eventuell entstehende Kosten für meine Anreise teile ich Ihnen gerne bei einer Terminvereinbarung mit.

Notfallservice – 24h an 365 Tagen im Jahr

Sie können jederzeit anrufen. Sollten Sie jedoch die Sicherheit benötigen, meine Hilfe garantiert zu erhalten, fragen Sie nach einem günstigen Service-Vertrag.